Perfect Waves

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction)

"Du kannst die Wellen des Lebens nicht aufhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen."
Jon Kabat-Zinn

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

Was ist MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction)?

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) bedeutet übersetzt so viel wie Stressbewältigung durch Achtsamkeit und ist ein intensiver 8-wöchiger Kurs, der in den 1970er Jahren von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universität von Massachussets (USA) entwickelt wurde. Das Besondere dabei ist, dass MBSR meditative Übungen mit modernen Erkenntnissen aus der Psychologie, der Neurowissenschaften und Stressforschung verbindet. MBSR- und Achtsamkeitskurse werden seitdem sehr erfolgreich in unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheit, Unternehmen, Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen eingesetzt. Weltweit haben bereits mehr als 20.000 Menschen an einem MBSR-Kurs teilgenommen, dessen positive Wirkungen im Laufe der Jahre auch wissenschaftlich nachgewiesen werden konnten.

 

Was lerne ich im MBSR-Kurs?

Im MBSR-Kurs schulen wir intensiv unsere Achtsamkeit mit angeleiteten Meditationen einerseits und auch in unserem alltäglichen Leben, das eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten bietet. Durch die Praxis der Achtsamkeit bringen wir unsere Aufmerksamkeit immer wieder liebevoll und geduldig in den gegenwärtigen Augenblick zurück, indem wir freundlich wahrnehmen, was in uns und um uns auftaucht, ohne es zu bewerten. Das können Körperempfindungen sein (angenehme, unangenehme oder neutrale), Gedanken oder Gefühle. Wir lernen genau hinzusehen und klarer zu erkennen, was jetzt gerade passiert, beispielsweise auch wie wir gewohnheitsmäßig auf Stress, unangenehme Situationen und schwierige Gefühle reagieren. Durch das bewusste, wertungsfreie Wahrnehmen haben wir die Möglichkeit innezuhalten und können unsere Reaktion wählen, anstatt automatisch zu reagieren. Dadurch lernen wir, besser mit schwierigen Situationen, Stress und belastenden Emotionen umzugehen. Mit einer gewissen Übung führt dies zu mehr Klarheit, Ruhe, Gelassenheit und Akzeptanz in unserem Leben. 


Der 8-Wochen-MBSR-Kurs umfasst 

  • inhaltliche Impulse u.a. zu Stressforschung, Wahrnehmung, Umgang mit schwierigen Gefühlen und Schmerzen, achtsame Kommunikation, 

  • angeleitete Übungen und Meditationen, die die Körperwahrnehmung schulen sowie die Wahrnehmung von Gedanken und Gefühlen verbessern,

  • sanfte Körperübungen sowie

  • Möglichkeiten zum Austausch und zu Gesprächen in der Gruppe.

 

Wie wirkt MBSR?

Die Wirksamkeit von MBSR ist für eine ganze Reihe von körperlichen und psychischen Faktoren wissenschaftlich sehr gut untersucht und eindrücklich nachgewiesen.


Bei der Mehrheit der Teilnehmer:innen konnten folgende positive Veränderungen festgestellt werden:

  • körperliche Symptome verbessern sich anhaltend (z.B. Immunsystem wird gestärkt, sinkender Blutdruck, weniger Anspannung, vegetatives Nervensystem beruhigt sich),

  • psychische Symptome lassen nach (mehr innere Ruhe), 

  • besserer und gesünderer Umgang mit Stress, herausfordernden Situationen und schwierigen Emotionen,

  • Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen nehmen zu,

  • mehr Energie, Entspannung und Lebensfreude.

 

An wen richtet sich ein MBSR-Kurs und was sind die Voraussetzungen?

Der MBSR-Kurs kann eine Unterstützung für Menschen sein, die

  • neue Wege suchen, um besser mit ihrem beruflichen und/oder privaten Stress umzugehen,

  • erschöpft und nervös sind, sich schlecht konzentrieren können und/oder Schlafprobleme haben,

  • durch akute oder chronische körperliche Erkrankungen wie z.B. Schmerzen belastet sind,

  • mit psychischen Beeinträchtigungen und Erkrankungen leben und eine Ergänzung zur medizinischen bzw. psychotherapeutischen Behandlung suchen,

  • aktiv ihre Gesundheit erhalten oder wiedererlangen möchten.

Zum Kennlernen und um abzuklären, ob der MBSR-Kurs eine Unterstützung sein kann, findet vor dem Kurs ein persönliches Gespräch mit mir statt.

Bitte beachten Sie: Ein MBSR-Kurs ersetzt keine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung. Wenn Sie sich in Behandlung befinden, klären Sie eine Teilnahme am Kurs unbedingt vorher mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt bzw. Ihrer Therapeutin/Ihrem Therapeuten ab. 

Damit sich die Wirkung des MBSR-Kurses optimal entfalten kann, ist es besonders wichtig, die Übungen regelmäßig durchzuführen. Deshalb ist auch eine Voraussetzung für die Teilnahme an einem MBSR-Kurs, dass Sie an allen Terminen teilnehmen können und die Bereitschaft vorhanden ist, täglich mindestens 30 Minuten zu üben.

 

Was beinhaltet der MBSR-Kurs?

Folgende Bausteine sind Bestandteil des Kurses:

  • ein persönliches oder telefonisches Vor- und ein Nachgespräch

  • 8 Kurstermine à 2,5 Stunden

  • einen Tag der Achtsamkeit zur Vertiefung (Samstag oder Sonntag von 10-16 Uhr)

  • umfangreiche Kursunterlagen (Teilnehmerhandbuch, mp3-Audios zu den Achtsamkeitsmeditationen )

  • Anleitung und Begleitung durch die Kursleitung

  • Austausch in der Gruppe